schnell • sauber • kompetent

BLAUERT STRAHLEN AM BAU

Dipl.-Ing.(FH) Steffen Blauert
Dölziger Str. 37, 04420 Makranstädt
Telefon: 0341 942 00 27
Fax: 0341 200 42 61
Mobil: 01577 300 42 60
E-Mail: stblauert@web.de

FRÄSEN

Blauert – professionelle Untergrundbearbeitung durch Fräsen

Eine wichtige Säule im Angebotsspektrum des Unternehmens Blauert aus Leipzig ist die Untergrundbearbeitung.
Neben dem Kugelstrahlen, dem Sandstrahlen und dem Diamantschleifen ist das Fräsen von Betonböden und Asphalt eine effiziente Möglichkeit, beschädigten Boden abzutragen und für eine nachfolgende Wiederbearbeitung vorzubereiten. In der Praxis werden häufig verschiedene Methoden miteinander kombiniert, um ein optimales Ergebnis zu erreichen.

Die bis zu 420 kg schweren Maschinen des Unternehmens aus Leipzig sind transportabel und können auch fernab des Unternehmensstandortes eingesetzt werden. Mitarbeiter von Blauert waren im Rahmen von Bauprojekten mit modernen Fräsen in Dresden, Berlin und weiteren Städten im Bundesgebiet aktiv.

Neben der Reinigung von Böden in Industriehallen, dem Entfernen von Farben und Klebern und dem Abtragen dünner Beschichtungen, kommen die Fräsen auch bei der Entfernung von Straßenmarkierungen zum Einsatz.

 

Bodenbearbeitung: Vorteile des Fräsens

Das Fräsen zeichnet sich als eine Methode der Untergrundbearbeitung durch eine Reihe von Vorteilen aus. Mithilfe der Fräsmaschinen kann die Oberfläche gezielt bearbeitet werden, indem die oberste Schicht im Millimeterbereich abgetragen wird. Da es sich um abgasfreie Gerätschaften handelt, bei deren Verwendung keine CO2 Emission entsteht, ist der Einsatz in geschlossenen Räumen problemlos möglich.

Ideal geeignet ist das Fräsen für die großräumige Flächensanierung. Leistungsstarke Filter sorgen dafür, dass sich die Staubentwicklung in Grenzen hält. Mithilfe einer Fräsmaschine kann ein halb- oder vollelastischer Belag vollständig vom Boden entfernt werden. Der Boden wird aufgeraut und erhält in Abhängigkeit von den verwendeten Fräslamellen ein charakteristisches Wellenmuster. Die Fräslamellen sind bei einer Fräsmaschine auf einer rotierenden Trommel angeordnet. Die Trommel erzeugt durch die Rotation eine Zentrifugalkraft und presst die Lamellen fest auf die zu bearbeitende Oberfläche. Nicht vermeiden lässt sich eine starke Lärmentwicklung, die beim Betrieb einer Fräsmaschine entsteht.

Anwendungsgebiete:

  • Abfräsen
  • Aufrauhen
  • Reinigen
  • Entzundern
  • Rillieren
  • starre Beläge entfernen

Kontakt Sie haben Fragen zur mobilen Oberflächenbearbeitung? Nehmen Sie jetzt Kontakt auf.Kontakt